Rechnungserläuterung Gas

Die Jahresverbrauchsabrechnung - Am Beispiel erklärt
Jedes Jahr zwischen Oktober und Dezember versenden wir die Jahresverbrauchsabrechnungen an unsere Kunden. Die Abrechnung zeigt auf, wieviel Gas, Strom und Wasser verbraucht wurde und wie hoch die Kosten dafür am Ende des Jahres liegen. Bestimmte Informationen müssen – so gibt es das Energiewirtschaftsgesetz vor – auf der Jahresendabrechnung aufgeführt werden. Daher fällt diese sehr umfassend und komplex aus. Verständlich, dass sich darum manchmal Fragen ergeben. Mit Hilfe einer beispielhaften Gas-Rechnung möchten wir Ihnen hier einige Punkte erläutern. Natürlich stehen Ihnen auch unsere Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

1 Kundennummer: Jeder Kunde erhält von uns eine persönliche Kundennummer. Ob Sie mit unseren Kundenberatern zu Ihrer Rechnung sprechen wollen oder eine Überweisung tätigen, geben Sie diese Nummer bitte stets mit an.
2 Rechnungsnummer
3 Abrechnungszeitraum Für den angegebenen Zeitraum wurde der Gasverbrauch ermittelt.
4 Lieferstelle Dies ist die Adresse, an die wir das Gas geliefert haben.
5 Versorgungsart Hier sehen Sie, für welche Medien (Gas, Wasser, Abwasser oder Strom) die Rechnung ausgestellt wird.
6 Gesamtbetrag Verbrauchskosten für den Abrechnungszeitraum
7 abzüglich angeforderter Abschläge Das ist die Summe der Abschläge, die von den Stadtwerken Prenzlau für den genannten Abrechnungszeitraum anberaumt wurden.
8 Rechnungsbetrag Aus der Differenz der Verbrauchssumme und den Abschlägen ergibt sich die Rechnungssumme für den Abrechnungszeitraum.
9 zuzüglich bestehende Forderung Sollten noch Zahlungen ausstehen, weil bspw. Abschläge nicht gezahlt wurden, werden diese hier aufgeführt und verrechnet.
10 Noch zu zahlender Betrag oder bestehendes Guthaben Hier wird der ausstehende Rechnungsbetrag oder das entstandene Guthaben angezeigt. Sollten Ihre gezahlten Abschlagszahlungen in der Summe höher sein, als der Rechnungsbetrag, wird Ihnen das entstandene Guthaben per Überweisung zurückgezahlt.
11 Fälligkeitstermine Bis zu diesen Tagen sind im Folgejahr die neu ermittelten Abschläge zu zahlen.
12 Neue Abschlagshöhe für das nächste Abrechnungsjahr.


13 Zählernummer Die Zählernummer ist unter dem Messwerk eingedruckt oder auf dem Zählergehäuse eingestanzt.
14 Ablesetage An den hier angegebenen Tagen wurden die Zählerstände erfasst.
15 Zählerstand Abgelesene oder hochgerechnete Zählerstände.
16 Teilverbrauch in Kubikmeter (m³) für den angegebenen Abrechnungszeitraum (3), der sich aus der Differenz der Zählerstände ergibt. Zum Jahreswechsel, bei Tarifänderungen, Tarifwechseln oder bei Zählerwechsel (so wie in diesem Beispiel) wird immer ein separater Abrechnungszeitraum aufgeführt. Dadurch ergeben sich einzelne Teilverbräuche, die für die Rechnung miteinander addiert werden.
17 Ablesekennzeichen Die Art der Erfassung des Zählerstandes, die entweder per Ablesung oder Hochrechnung erfolgt ist, wird an dieser Stelle ausgewiesen.
18 Die Zustandszahl des Erdgases berücksichtigt die durchschnittliche Höhenlage, den durchschnittlichen Luftdruck und den Betriebsdruck sowie die Gasttemperatur an der Anschlussstelle. Die Zustandszahl wird zur Umrechnung des Gasverbrauchs von Kubikmeter in Kilowattstunden benötigt.
19 Brennwert Erdgas ist ein Naturprodukt und unterliegt, je nach Quelle, unterschiedlichen Schwankungen. Der „Brennwert“, der Energiegehalt des gelieferten Gases, wird vom Gaslieferanten übermittelt. Der Brennwert wird für die Umrechnung des Gasverbrauchs von Kubikmeter in Kilowattstunden benötigt.
20 Teilverbrauch für den Abrechnungszeitraum in Kilowattstunden, errechnet aus dem Teilverbrauch je Kubikmeter (14).
21 Vergleichbarer Zeitraum Vorjahr An dieser Stelle sehen Sie zum Vergleich Ihren Verbrauch vom vorhergehenden Abrechnungszeitraum.
22 Nettoarbeitspreis Der Arbeitspreis, in Cent pro verbrauchter Kilowattstunde, richtet sich nach dem jeweilig abgeschlossenen Versorgungsvertrag.
23 Grundpreis In der Grundpreispauschale sind anteilig Kosten enthalten u.a. für die Bereitstellung, Netznutzung und den Messstellenbetrieb.
24 Tarifbezeichnung Hier wird der jeweilige Tarif aufgeführt, den der Kunde per Vertrag abgeschlossen hat.
25 Anzahl der Tage im Abrechnungszeitraum