Zertifikate

   

Zertifizierung schafft Vertrauen
Im Bereich des Umweltschutzes erfüllen die Stadtwerke Prenzlau GmbH die gesetzlichen Vorgaben. Ein integriertes Qualitäts- und Umweltmanagement nach DIN EN ISO 9001 ff. und 14001 ff. wurde bereits im Jahre 2002 eingeführt und sichert auch in den kommenden Jahren die kontinuierliche Verbesserung der betrieblichen Abläufe und des Umweltschutzes in allen Geschäftsbereichen.

pdf-icon Weitere Informationen zur Qualitäts- und Umweltpolitik der Stadtwerke Prenzlau

 

Zertifikat Primärenergiefaktor Ansicht vergrößern

Zertifikat Primärenergiefaktor
Seit dem 1. Juli 2008 ist der Energieausweis für Gebäude in Deutschland Pflicht. Bislang musste nur bei der Errichtung von Neubauten, umfassenden Sanierungsmaßnahmen oder der Erweiterung von Gebäuden ein Energieausweis erstellt werden. Künftig kann ein solcher auch für bestehende Gebäude im Falle eines Nutzerwechsels, also Verkauf oder Neuvermietung, verlangt werden. Mit Inkrafttreten der EnEV 2007 wurde der Energieausweis für Bestandsgebäude in drei Schritten eingeführt. ... weiter

 

RAL - Anerkennungsverfahren
Am 08.09.1988 ist auf Antrag der ATV (heute DWA) vom 11.01.1988 durch RAL - Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. - das Anerkennungsverfahren für die Gütegemeinschaft Herstellung und Instandhaltung von Entwässerungskanälen und -leitungen - Güteschutz Kanalbau eröffnet worden.

Aufgaben
Der Aufgabenbereich der Gütegemeinschaft umfasst die Beurteilung der Eignung von Firmen, deren Zertifizierung mit dem RAL-Gütezeichen sowie die Überwachung der Herstellung und Instandhaltung von Abwasserleitungen und -kanäle im Rahmen der Fremdüberwachung der Firmen und Baumaßnahmen.
Die Fremdüberwachung umfasst insbesondere die Kontrolle der von den Firmen durchzuführenden Eigenüberwachung. Dies betrifft sowohl Kanäle in der öffentlichen Abwasserbeseitigung als auch Leitungen im Bereich der privaten Grundstücks-entwässerung. »Herstellung« betrifft die erstmalige Errichtung des Bauwerkes »Kanal« oder »Leitung«. Instandhaltung« umfasst nach ATV-DVWK-M 143 Teil 1 Maßnahmen der Wartung, Inspektion, Schadensbehebung mit Instandsetzung, Sanierung und Erneuerung.

Gütezeichen
Für das Gesamtgebiet der Herstellung und Instandhaltung wurde ein einheitliches Gütezeichen geschaffen. Eine Eintragung des Zeichens in die Zeichenrolle Nr. 1158558 des Deutschen Patent- und Markenamtes mit Datum vom 08.05.1990 erfolgte gemäß § 6a des Warenzeichengesetzes.

Die Stadtwerke Prenzlau sind im Besitz der Gruppen I und R

Gruppe I
Inspektion von Abwasserleitungen und -kanälen aller Werkstoffe und Nennweiten mit den dazugehörigen Bauwerken.

Gruppe R

Reinigung von Abwasserleitungen und -kanälen aller Werkstoffe und Nennweiten mit den dazugehörigen Bauwerken.